In einer großen Feier im randvollen Amahoro-Stadion wurde der neue Erzbischof von Kigali, Antoine Kambanda, in sein Amt eingeführt. Staatspräsident Paul Kagame gratulierte und betonte die wichtige Zusammenarbeit zwischen Staat und katholischer Kirche.

Der uns gut bekannte Vorgänger, Erzbischof Thadée Ntihinyurwa, hatte im November 2018 aus Altersgründen seinen Rücktritt eingereicht.

Der neue Erzbischof ist auch für die Schulen in Ruli zuständig, die von uns unterstützt werden.